Kräfte ignoriert

Do, 31. Okt. 2019

Daniel Marti, Chefredaktor.

Man hat es nicht unbedingt erwartet. Vielleicht aber befürchtet. Der Gemeinderat setzt Herrn und Frau Wohler erneut einen Steuerfuss in der Höhe von 115 Prozent vor die Nase. Obwohl diese fünfprozentige Erhöhung bis jetzt auf allen Ebenen chancenlos war.

Der Gemeinderat ist hartnäckig und verfolgt eisern seine langfristige Planung. Dies ist etwa die einzige positive Wertung, die man diesem unpopulären Schritt abgewinnen kann. Gleichzeitig ignoriert der Gemeinderat mit diesem Antrag so ziemlich alle Kräfte. Volk, Einwohnerrat, Kommission haben dieser Marke bereits eine Absage erteilt. Akzeptanz geht anders.

Der Gemeinderat geht stur und kompromisslos seinen Weg – mit der Gefahr, das Budget erneut nach Aarau zu manövrieren. Beim nächsten Nein entscheidet wieder…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

In der Wiese gelandet

Ein 27-jähriger Autofahrer kam auf der Rottenschwilerstrasse in Unterlunkhofen von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich beim Selbstunfall und landete auf der Wiese. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden am Audi ist hoch.