Ersatzmassnahmen geplant

Fr, 11. Okt. 2019

Biberdämme durch einen Teich kompensieren

Der Biber staut immer wieder die Alte Jonen und sorgt dafür, dass die Drainagen das Landwirtschaftsland nicht mehr vollständig entwässern können. Damit die Bauwerke des geschützten Tieres entfernt werden dürfen, liegt jetzt ein Baugesuch für einen Tümpel als Ersatzmassnahme auf.

Roger Wetli

«Wir werden das Baugesuch genau anschauen und prüfen, ob damit der Entscheid des Verwaltungsgerichts genau umgesetzt wird», erklärt Matthias Betsche, Präsident von Pro Natura Aargau. Die Naturschutzorganisation möchte den Bibern eine Heimat geben, während die Landwirte an den bisherigen Landnutzungen festhalten. Das führt zu Konflikten.

Ultimative Verknüpfung

Geplant ist ein Amphibienbiotop mit einer abzudichtenden Fläche von 100 Quadratmetern, wobei der…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Grenzenloses Skandinavien» in Muri

Am Freitag zeigt der Schweizer Fotograf Corrado Filipponi seine bildschöne und packende Live-Reportage «Grenzenloses Skandinavien». Nach den beiden erfolgreichen Reportagen über Norwegen und Island vollendet die Skandinavien-Reportage den Bogen im wunderschönen Norden.

Mit den Färöern, Dänemark, Schweden, Norwegen, Åland und Finnland zeigt der Reisefotograf in seiner Multivision die grenzenlose Schönheit Nordeuropas. Auch von der beliebten Hu...