Die Guten ins Töpfchen

Fr, 18. Okt. 2019

Kontrollstelle in Bremgarten: Pilze sammeln will gelernt sein

Wer sich nicht ganz genau in der Pilzkunde auskennt, tut gut daran, seine Funde kontrollieren zu lassen. Die amtlichen Pilzkontrolleure von Bremgarten rechnen in diesem Jahr mit 350 Kontrollen. Das übertrifft sogar das Rekordjahr 2017. Damals wurden 280 durchgeführt.

Susanne Schild

Noch ist es ruhig bei der Pilzkontrollstelle im Werkhof in Bremgarten. «Pilzler» aus insgesamt 21 Gemeinden aus der Region können hier ihre Funde begutachten lassen. In der Schweiz gibt es rund 400 solcher Kontrollstellen.

Während der Pilzsaison, die von Anfang August bis Ende Oktober dauert, haben die beiden amtlichen Pilzkontrolleure von Bremgarten Jolanda Guglielmo und Ewald Wagner alle Hände voll zu tun. «Die Freiämter sind sehr f leissige…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Traditionelle Qualität zählt nach wie vor

Im Landgasthof Grüenebode werden 250 Jahre Geschichte Wirklichkeit

Ist der traditionelle Landgasthof mit seinem Châteaubriand, Les trois Filets und dem Rehrücken ein Auslaufmodell? Nein! Der «Grüenebode» hat unverdrossen auch moderne Gerichte parat.

1769 ist eine unglaubliche Jahreszahl. Cornel Gerig darf auf der von seinen Eltern übernommenen Eigengewächswirtschaft «auf eigentümlichem Boden gepflanzten Wein und Obstwein und Käse vorset...