Unglaublicher Fehlschuss

Di, 10. Sep. 2019

Fussball, 1. Liga classic: Schötz – FC Wohlen 2:1 (0:1)

Der FC Wohlen zeigt zwei Gesichter in Schötz. 1. Halbzeit: souverän, wach, wirblig. 2. Halbzeit: anfällig, müde, ineffizient. Und als grosses Schluss-Bouquet gibt es einen Fehlschuss, wie man ihn nur selten zu sehen kriegt.

Stefan Sprenger

Da kann man sich nur durch die Haare fahren und ungläubig schauen. «Ich glaube, ich hatte einfach zu viel Zeit», sagt Davide Giampà. Der Stürmer des FC Wohlen verhaute in der 89. Minute eine sogenannte hundertprozentige Torchance. Doch dieser Fehlschuss war anders, es war eigentlich unmöglich, ihn nicht reinzumachen. Und so verliert der FC Wohlen 1:2 und holt keine Punkte.

Vom Superhelden zum Angsthasen

Vor rund 300 Zuschauern läuft es im ersten Durchgang eigentlich nur dem FC Wohlen rund. Schötz…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

comsystems ag – der Experte für Sicherheitstechnik

Die kleine KMU installiert Kommunikationssysteme

Roland Rütimann ist in Arni aufgewachsen und 1994 zusammen mit seiner Ehefrau Myriam wieder dorthin zurückgekehrt. 1978 hat er die Lehre als Elektromonteur bei der damaligen Autophon AG in Zürich mit Schwerpunkt Kommunikationstechnik absolviert. Nach 23 Jahren und mit viel Erfahrung gründete er im 2001 seine eigene Firma im Bereich Telefonie, Kommunikation und Netzwerk.

Anfang 2010 absolvierte Roland Rütimann eine zwe...