Die Gemeinde säubern

Di, 10. Sep. 2019

Littering ist nach wie vor ein Problem. Auch in Dottikon. Aus diesem Grund organisiert die IG Umwelt Dottikon gemeinsam mit der Schule Risi am Freitag, 13. September, einen Clean-up-Day. Am Morgen wie auch am Nachmittag werden etwa 140 Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Helferinnen und Helfer ausschwärmen und ganz Dottikon von herumliegendem Unrat säubern. Zwischen 11.20 und 11.30 Uhr und 14.35 und 14.45 Uhr werden die Schüler die Fundstücke auslegen und präsentieren.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Die Frage ist das «Wie»

Kantonsschule Wohlen: Podium mit sechs Politvertretern zu den nationalen Wahlen

Die Jugend für die Politik sensibilisieren: Es nahmen sich Politiker die Zeit, um den Jugendlichen ihre Partei und deren Standpunkte vorzustellen. Diskutiert wurden brisante Themen: Der Umweltschutz und die Beziehung zur EU.

Bei den Nationalratswahlen 2015 war die Wahlbeteiligung der Jugendlichen mit 30 Prozent relativ tief. Nur jeder Dritte ging an die Urne. «Die Politik geht uns aber alle etwas an &...