Dem Buchsbaumzünsler den Kampf ansagen

Fr, 13. Sep. 2019

Aktuelles aus Kallern

Auch in Kallern ist der Buchsbaumzünsler immer mal wieder zu finden. Der Gemeinderat bittet die Bevölkerung Folgendes zu beachten: befallene Buchsbaumpflanzen umgehend durch den Gärtner spritzen lassen. Das Mittel muss zwischen April und Oktober drei bis vier Mal gespritzt werden. Befallene Buchsbäume gehören auf keinen Fall in den Kompost oder in die Grüngutdeponie. Dort könnte sich der Buchsbaumzünsler weiterverbreiten. Die zu entsorgenden Bäume müssen in Abfallsäcken gut verschlossen zur Verbrennung gebracht oder der Kehrichtabfuhr mitgegeben werden. Die Einwohner werden angewiesen, die Richtlinien Buchsbaumzünsler zu befolgen.

Bäume zurückschneiden

Die Grundeigentümer werden gebeten, im Interesse der Verkehrssicherheit die Bäume und Sträucher entlang der…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Fussball: Dämpfer für Wohlen

Der FC Wohlen geht im Spitzenspiel der Gruppe 2 der 1. Liga classic auswärts gegen Biel mit 0:3 unter. Leotrim Nitaj (Bild) sieht zudem die Rote Karte. Für die Wohler ist es die dritte Saisonniederlage in der Meisterschaft.