«Kopf hoch, Brust raus»

Di, 17. Sep. 2019

Fussball, 2. Liga, unterhaltsames Freiämter Derby: FC Sarmenstorf – FC Wohlen U23 0:0

Viel Kampf, viel Spannung und in der Schlussphase viele Emotionen. Das Freiämter Derby endete torlos, und es war trotzdem unterhaltsam. Aufsteiger Sarmenstorf hatte mehr vom Spiel, die jungen Wohler verdienten sich die Punkteteilung trotzdem.

Er brachte es einfach nicht über die Lippen und er wollte nicht so ganz glücklich wirken – obwohl er eigentlich bestens gelaunt mit allen diskutierte. «Zufrieden?», fragte er. «Wenn wir doch nur zuletzt Leader Mutschellen geschlagen hätten», haderte Tobias Furrer, Präsident des FC Sarmenstorf. Den damaligen 2:2-Ausgleich in der 94. Minute hat er immer noch nicht ganz weggesteckt. «Wenn wir da gewonnen hätten, dann wäre ich jetzt mit dem Punkt zufrieden», sagte er…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Für ein würdiges Dasein

Vor 25 Jahren wurde die Stiftung Roth-Haus Muri gegründet

An der ausserordentlichen Mitgliederversammlung des Vereins «Aargauisches Pflegeheim Muri», heute Pflegi Muri, wurde im April 1995 die Stiftung «Roth-Haus Muri» gegründet. Mit diesem Schritt wurden die Grundlagen für das geplante Wohnheim mit Beschäftigungsstätte gelegt.

Sabrina Salm

Ohne Einwand und ohne Gegenstimme stimmten die Mitglieder der Stiftungsurkunde vor 25 Jahren zu. Die «...