Weinfreunde «erkunden» Libanon

Di, 13. Aug. 2019

Freiämter Weinfreunde erkunden die fernöstliche Weinkultur

In der Büttiker «Linde» wurde der Abend orientalisch: Die Freiämter Weinfreunde wurden sogar mit einer Bauchtänzerin überrascht.

Libanon war bislang für die meisten Weinfreunde ein exotisches und eher unbekanntes Weinland. In der «Linde» in Büttikon liessen sie sich von Referentin Lidwina Weh in die libanesische Welt entführen. Sie brachte den Teilnehmern das Land und seine Geschichte näher. Die Weingeschichte Libanons wurde seit 3000 v. Chr. von den Phöniziern deutlich geprägt und über die Römer weitergegeben. Trotzdem gilt Libanon heute eher als junges Weinland. Die alten Traditionen wurden immer wieder durchbrochen von Unruhen, Kriegen und kulturellen Konflikten.

Hüftschwung und Nationalgetränk

Mit viel Witz und Charme führte…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

KORRIGENDUM

Reformierter Chor

Beim Konzert in der Stadtkirche vom nächsten Sonntag um 17 Uhr mit dem weltberühmten Geiger Gilles Apap tritt nicht wie fälschlicherweise letzten Freitag gemeldet der katholische Kirchenchor, sondern der reformierte Frauenchilechor Bremgarten und der reformierte Kirchenchor Reinach auf.