Klein, aber fein

Di, 13. Aug. 2019

Landi Freiamt konnte ihren Volg-Laden nach Umbau wieder eröffnen

Nicht nur die Migros konnte letzte Woche Wiedereröffnung feiern, auch der Volg an der Friedhofstrasse empfängt die Kunden im neuen Glanz. «Wir bewegen uns in Wohlen mit Erfolg in einer Nische», betont Geschäftsleiter Daniel Strebel.

Chregi Hansen

18 Volg-Läden betreibt die Landi Freiamt in ihrem Einzugsgebiet. Derjenige an der Friedhofstrasse 7 in Wohlen ist dabei der kleinste. «Das bezieht sich aber nur auf die Fläche, nicht auf den Umsatz», sagt Daniel Strebel lachend. Dank der guten Lage und den grosszügigen Öffnungszeiten vermag der Wohler Volg trotz seiner geringen Grösse viel Kundschaft anzulocken. Und Strebel selber hat eine ganz besondere Beziehung zu diesem Ort. «In Wohlen hat damals meine Landi-Karriere…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Schwache Schlussphase

Aufgrund einer schwachen Schlussphase verpasst der FC Wohlen den Sieg gegen Solothurn. Aus einer 2:1-Führung wird eine 2:3-Niederlage. Für die Wohler geht es am Samstag (18 Uhr) mit dem Heimauftritt im Cup weiter. Zu Gast ist Wettswil-Bonstetten. --red


Zu müde, zu wenig clever

Fussball, 1. Liga classic: Solothurn – Wohlen 3:2 (1:1)

Nach dem 2:1-Führungstor sah es sehr gut aus. Doch die Wohler stoppten ihren Lauf selber und verlieren mit 2:3. Auch, weil sie das S...