Zum Golfpark Gnadenthal

Di, 09. Jul. 2019

Einen Golfpark zu bauen auf Landwirtschaftsland sei besser für die Biodiversität: Ein Argument der FDP für das Projekt Golfpark Gnadenthal. Wer kann das glauben? Monokulturen ersetzen durch Rasen, der mit viel Wasser, Dünger und Unkrautbekämpfungsmitteln gepflegt werden wird, ist dies wirklich besser für die Umwelt?

Die Schweiz opfert immer mehr Landwirtschaftsland, um Strassen und Gebäude zu bauen. Ein Golfpark statt Gemüse ist wirklich ein Unsinn, wir sollten lieber unsere Nahrungsmittelversorgung unterstützen und warum nicht mit Bio-Landwirtschaft.

Catherine Daloz

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Gratis ins Open-Air-Kino

Für alle Filme 2-mal zwei Tickets zu gewinnen

Die Wetteraussichten für diese Woche sind fantastisch. Ideale Voraussetzungen für einen
Besuch des Open-Air-Kinos.

Die erste Woche ist bereits vorüber. Und die beiden Kinobetreiber Irene und Pitsch Bachmann können ein positives Fazit ziehen. «Eine sehr gute erste Woche mit viel Wetterglück liegt hinter uns. Und wir hoffen, dass es so weitergehen wird», lautet ihr Fazit.

Und auch diese Woche bietet das Ki...