Zu Fuss oder mit Velo in die Badi

Di, 09. Jul. 2019

Der Gemeinderat bittet die Besucherinnen und Besucher, die offiziellen Parkplätze zu benützen, damit die Rettungskräfte im Notfall jederzeit zur Badi gelangen können. Weiter empfiehlt der Gemeinderat, die Badi wenn immer möglich ohne Auto zu besuchen. Die momentan vorherrschenden hohen Temperaturen bescheren zusätzlich erhöhte Ozonwerte. Wer auf motorisierte Fahrten verzichtet, leistet einen wertvollen Beitrag zum Schutz der Umwelt.

Hecken schneiden

Die Gemeinde macht die Anstösser an öffentliche Strassen auf die Pflege von Bäumen und Sträuchern entlang der Liegenschaft aufmerksam. Damit trägt man wesentlich dazu bei, die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten. In das Strassengebiet hineinragende Bäume sind bis auf eine Höhe von 4,5 Metern, ab Fahrbahn gemessen, auszuasten.…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Neuanfang in der Ferne

Muhamed Seferi hat mit dem FC Rapperswil-Jona eine neue Herausforderung

Muhamed «Momo» Seferi war einer der wenigen Spieler, die nach dem Rückzug der Freiämter aus der Challenge League dem FC Wohlen treu blieben. Nach neun Jahren beim FCW wechselt der Dottiker zu Rapperswil-Jona und will sich zurück in die Challenge League kämpfen.

Josip Lasic

Der 23-jährige Muhamed Seferi, den in Wohlen alle nur als «Momo» kennen, hätte dieses Jahr ein Jub...