Wie der Süden näher rückt

Di, 09. Jul. 2019

Erlebnisbericht Zugsreise von Boswil nach Lugano

Es ist immer noch dieselbe Wegstrecke vom Freiamt ins Tessin, und doch rückt der Süden näher, wie die SBB propagieren. Grund ist die baulich bedingte Sperrung der Strecke Zug–Arth-Goldau, wodurch die Schnellzüge über Rotkreuz verkehren. Dies stellt für die Freiämter eine Vereinfachung dar.

Als langjähriger GA-Benutzer bin ich schon öfter in den Süden gefahren. Früher über die Bergstrecke, dreimal vorbei am «Chileli vo Wasse». Seit 2016 im Untergrund, durch den 57 Kilometer langen Basistunnel, dafür rund eine halbe Stunde schneller in Lugano. Und jetzt soll es nochmals einfacher werden aus dem Freiamt – nur noch umsteigen in Rotkreuz und dann voll Speed mit dem Intercity 2 Richtung Süden. Das will ich ausprobieren.

Mich erwartet kein…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Bibenlos hat erste Priorität

Projekt soll 2021 vorliegen: Kanton Aargau treibt Planungen rund um die Kreuzung voran

Der Kanton Aargau verfolgt insbesondere zwei Varianten für eine Neugestaltung der Bibenlos-Kreuzung. Eine Kreisellösung wird demnach nicht favorisiert.

André Widmer

Sie ist eine der meistbefahrenen Strassenkreuzungen im gesamten Kanton Aargau. Das enorme Verkehrsaufkommen in Stosszeiten ist für viele Pendler ein Ärgernis: Die Bibenlos-Kreuzung in Bremgarten. Fast 23 000 Fahrzeug...