STROHFÜÜR

Fr, 12. Jul. 2019

Und da sage einer, eine Zeitung könne eh nichts bewirken. In den vergangenen Jahren hat der «WA» in dieser Spalte immer wieder mehr oder weniger subtil die ausufernden Ehrungen am Wohler Examenessen kritisiert. Letztes Jahr eher weniger subtil. Und siehe da: Diesmal kündigte Schulpflegepräsident Franco Corsiglia in seiner Begrüssung an, dass die Ehrungen neu gestaltet werden. Statt einzeln wurden die Lehrer in Gruppen zusammen auf die Bühne gerufen. Auf ausufernde Lobreden wurde verzichtet. Die Zeitersparnis war enorm – so blieb mehr Zeit für Gespräche. Und alle waren zufrieden. Doch wie sagte eine der Lehrkräfte am Schluss des Abends: «Jetzt muss Franco nur noch aufhören, am Schluss so lange zu danken, sonst nützt die neue Form gar nichts.» Wir bleiben dran.


An der Sportschule des…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Mit Schafen als Nachbarn

«Freiämter im Ausland»: Roger Kündig lebt mit seiner Familie in Irland

Roger Kündig aus Sarmenstorf und seine Frau Nicole aus Wohlen sind vor 13 Jahren nach Irland ausgewandert. Mittlerweile hat das Paar einen kleinen Sohn. Die Eltern von Nicole Kündig sind inzwischen auch auf die Grüne Insel gezogen.

Josip Lasic

Laghey, ein kleiner Ort im Nordwesten Irlands, sechs Kilometer von der nordirischen Grenze entfernt. Das kleine Dorf hat 183 Einwohner. Drei dav...