Referendum ergriffen

Di, 02. Jul. 2019

Nach «Gmeind» in Niederwil

Die Umzonung in der «Geere» hält die Niederwiler weiter auf Trab. Nach dem knappen Ja sammeln die Gegner jetzt Unterschriften.

Mit 71 Ja zu 57 Nein haben die Stimmbürger an der «Gmeind» der Umzonung zugestimmt. Die Firma Taracell AG möchte ihren Betrieb vom aktuellen Standort Künten aussiedeln und sämtliche Produktionslinien in die «Geere» nach Niederwil verlagern.

Aufgrund der knappen Entscheidung haben sich Ruedi Zehnder und Toni Rohrer aus Nesselnbach dazu entschlossen, das Referendum gegen diesen Beschluss zu ergreifen. Viele Telefonate und persönliche Besuche aus der Bevölkerung hätten sie darin bestärkt, schreiben sie in einer Mitteilung. Zuvor hatte sich vor allem Toni Rohrer schon an der «Gmeind» gegen das Vorhaben gewehrt.

Für die beiden gibt es…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Schwache Schlussphase

Aufgrund einer schwachen Schlussphase verpasst der FC Wohlen den Sieg gegen Solothurn. Aus einer 2:1-Führung wird eine 2:3-Niederlage. Für die Wohler geht es am Samstag (18 Uhr) mit dem Heimauftritt im Cup weiter. Zu Gast ist Wettswil-Bonstetten. --red


Zu müde, zu wenig clever

Fussball, 1. Liga classic: Solothurn – Wohlen 3:2 (1:1)

Nach dem 2:1-Führungstor sah es sehr gut aus. Doch die Wohler stoppten ihren Lauf selber und verlieren mit 2:3. Auch, weil sie das S...