Eigene Vision verwirklicht

Di, 16. Jul. 2019

Bestattungsunternehmen Koch hat den Umbau abgeschlossen und lädt zum Tag der offenen Tür

Abschied nehmen, dafür braucht es den richtigen Rahmen. Das Bestattungsunternehmen Koch hat die eigenen Räumlichkeiten so umgebaut, dass sie Würde ausstrahlen und freundlich wirken.

Mit den bisherigen Räumlichkeiten im Stammhaus an der Rummelstrasse 1 waren Doris Hochstrasser-Koch und Karin Koch Sager schon seit längerer Zeit an Grenzen gestossen. Da der jetzige Standort jedoch schon fast optimal ist, musste nach Lösungen gesucht werden, um Bestehendes und Neues miteinander zu verbinden. Die Besucher sollen beim Eintritt in die Räumlichkeiten das Herzblut spüren, mit dem sie und ihre Angehörigen empfangen und betreut werden, und die Atmosphäre soll gleichzeitig auch die Würde und Freundlichkeit…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Mit den Besten gefahren

Der Sarmenstorfer Lyon Mathur am Kart-Weltfinal in Le Mans

Lyon Mathur aus Sarmenstorf ist 13 Jahre alt und ein Kartfahrer-Talent. Über die Rennserie «Vega Trofeo» hat er sich für den Weltfinal im französischen Le Mans qualifiziert. Ein besonderes Erlebnis für den jungen Freiämter.

Nach acht Stunden Fahrt sind Lyon Mathur und sein Kart-Team in Le Mans angekommen. Sein Team sind einerseits das Team «Kartbox» und ebenso der Sarmenstorfer Verein ...