Die neue Gemeindeordnung

Di, 02. Jul. 2019

Der Abgang von Ralf Grubert aus der Finanz- und Geschäftsprüfungskommission (FGPK) und aus dem Einwohnerrat zeigt einmal mehr deutlich, dass die neue Gemeindeordnung falsch ist. Sie verursacht massive Mehrkosten mit Null-Effekt.

Die Arbeitsbelastung in der FGPK ist derart hoch, dass sie nicht mehr richtig gemacht wird und deshalb sitzen mehrheitlich unfähige Personen in dieser Kommission. Den meisten fehlen die Erfahrung, die Weitsicht und die Zeit, um sich in die zu behandelnden Geschäfte einzuarbeiten. Geschweige denn, um die Rechnung und das Budget genau zu überprüfen. Aktuell ist es ein kleines Gremium, das bestimmt, was passiert. Nein, der Gemeinderat ist es auch nicht. Unser aktueller Gemeinderat hat nur noch halb so viele Sitzungen wie früher, bei höherem Gehalt. Von den 40…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Schwache Schlussphase

Aufgrund einer schwachen Schlussphase verpasst der FC Wohlen den Sieg gegen Solothurn. Aus einer 2:1-Führung wird eine 2:3-Niederlage. Für die Wohler geht es am Samstag (18 Uhr) mit dem Heimauftritt im Cup weiter. Zu Gast ist Wettswil-Bonstetten. --red


Zu müde, zu wenig clever

Fussball, 1. Liga classic: Solothurn – Wohlen 3:2 (1:1)

Nach dem 2:1-Führungstor sah es sehr gut aus. Doch die Wohler stoppten ihren Lauf selber und verlieren mit 2:3. Auch, weil sie das S...