Treffpunkt für alle

Mi, 12. Jun. 2019

Chregi Hansen, Redaktor.

Früher gab es in jeder Gemeinde einen Dorfplatz. Es war der Ort, an dem die Bevölkerung zusammenkam, wo Neuigkeiten ausgetauscht wurden. Hier fand der Markt statt, aber auch das Freilichtspiel. Die dorfeigene «Musig» spielte, oder man stiess am 1. August auf den Geburtstag der Schweiz an. Und das Schönste: Man konnte zu jeder Zeit auf den Dorfplatz, irgendein bekanntes Gesicht traf man immer.

Heute sind die meisten Gemeinden anonymer geworden, die Dorfplätze verschwunden. Heute «trifft» man sich im Chat. Pendelt zur Arbeitsstelle, die fern des Wohnortes liegt. Kauft online ein. Besucht lieber Konzerte in den Städten als diejenigen der lokalen Künstler zu Hause.

Aber: Das Bedürfnis nach realen sozialen Kontakten, es ist nie ganz verschwunden. Und es braucht wenig,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Elf Klassen kamen ins Schwitzen

Sporttag der Oberstufe Junkholz

Kürzlich fand der jährliche Sporttag der Oberstufe des Schulhauses Junkholz statt, bei dem sich die Real- und Sekundarstufen bei mildem Wetter in zahlreichen und abwechslungsreichen Disziplinen messen konnten. Insgesamt nahmen elf Klassen teil, die von ihren Klassen- und Sportlehrpersonen vorbereitet wurden.

Zu den Disziplinen am Morgen gehörten: Weitsprung, Ballwurf, 60-Meter-Lauf, 1-km-Lauf und Staffellauf. Durch dieses Programm kam keine Lan...