Gut, aber nicht gut genug?

Di, 14. Mai. 2019

2. Liga: FC Sins – FC Littau 2:2 (1:2)

Ein Gegner in Reichweite, so könnte man die Gastmannschaft FC Littau beschreiben. Über ein Unentschieden kam der FC Sins aber trotzdem nicht hinaus.

Der Ball lag hinter Roman Villiger im Tor. Hatte der FC Littau gerade tatsächlich in der Nachspielzeit den Siegestreffer erzielt? Nein, lautete das Urteil des Unparteiischen. Der Torszene war ein Abseits vorangegangen. «Am Schluss können wir froh sein, dass wir nicht noch ein Tor erhalten», resümiert Trainer Moreno Merenda.

Die Partie hätte für Sins kaum besser starten können. Nach sechs Minuten traf Dave Arnold zum 1:0. Nach etwas mehr als einer halben Stunde ging es schnell – zu schnell für die Sinser, die dem Ausgleich von Simon Britschgi nichts mehr entgegensetzen konnten. Fünf Minuten später traf…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Musigspass i de Gass»

Am Samstag, 25. Mai, von 10 bis 12 Uhr, präsentieren Ensembles der Musikschule an Standorten in der Altstadt ihr Können. Dieses Jahr musizieren das Gitarren-Ensemble, das Streicher-Ensemble, das Blockflöten-Ensemble, das Bläser-Ensemble und die neue Bläserklasse, Querflötisten und Schlagzeuger um die Wette. Bei schlechter Witterung findet das kleine Strassenmusikfestival in der Mall des Sunnemärt statt. Der Entscheid wird ab 8 Uhr unter www.musikschule-bremg...