Drei Spiele – zwei Siege

Di, 21. Mai. 2019

Korbball, NLA: Start in Saison für Dottikon

Die Korbballerinnen aus Dottikon starteten in ihre sechste NLA-Sommersaison. In Willisau wartete zum Auftakt das Kantonsderby gegen Wettingen. Mit einer disziplinierten Mannschaftsleistung in Angriff und Verteidigung ging Dottikon mit einem Schlussresultat von 8:5 als Sieger vom Platz. Im zweiten Spiel hiess der Gegner Erschwil-Grindel. Die Solothurnerinnen konnten zuletzt im Cup-Viertelfinal in der Verlängerung bezwungen werden. Dottikon startete fehleranfällig. Dies nutzte der Gegner aus und ging mit 6:1 in Führung. Für Dottikon gab es nichts mehr zu verlieren. Die Freiämterinnen starteten die Aufholjagd. Das Spiel ging mit einem knappen 7:8 verloren. Im letzten Spiel traf Dottikon auf die Wiederaufsteigerinnen aus Wolfenschiessen. Die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Vom Rasen in den Vorlesungssaal

«Unsere Regionalfussball-Stars von früher»: Robert Huber, Spieler beim FC Muri, FC Zürich und Winterthur

Früher Fussballprofi, heute Dozent an der ETH. Der Weg des Buttwilers Robert Huber ist unkonventionell. Er erklärt, was ihm seine Freiämter Wurzeln und der Fussball in der akademischen Welt genutzt haben und wie er sich ein Stück Heimat bewahrt hat.

Josip Lasic

Die ETH Zürich. Eine der renommiertesten Hochschulen der Schweiz. Von ihrer Homepa...