Villmergen II gewinnt zu null

Di, 16. Apr. 2019

Fussball, 4. Liga

Die Villmerger empfingen das «Zwoi» des FC Brugg. In der Qualifikationsrunde traf man schon einmal auf denselben Gegner und verlor mit 0:2. Nun rehabilitierte man sich mit einem Dreier. Das Spiel war keine zehn Minuten alt, als Lo Iudice den Ball auf das verlassene Brugg-Tor köpfelte. Den Führungstreffer verhinderte Vehapi mit einem Handspiel. Es gab Strafstoss sowie einen Platzverweis für die Gäste. Lo Iudice verwandelte zur Villmerger Führung (10.). Nach Ablauf einer Stunde kam es vor einem Eckball zu einem Rencontre im FCV-Strafraum. Müller wurde innert zwei Minuten zweimal verwarnt und musste vorzeitig unter die Dusche. Dieser Platzverweis weckte die Villmerger. Zwei Minuten später traf Lo Iudice zum 2:0. Wenige Augenblicke vor Ablauf der regulären Spielzeit…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Referat zum Thema Vorsorge

Die Reformierte Kirchgemeinde Ammerswil, zu der auch die Gemeinden Dottikon, Dintikon, Hägglingen sowie das Ballygebiet gehören, lädt morgen Mittwoch, 15. Mai, 19.30 Uhr, zu einem Vortrag in die reformierte Kirche Ammerswil. Nationalrat Pirmin Schwander spricht zum Thema «Vorsorgeauftrag und seine …