Selbstbestimmung am Lebensende

Do, 18. Apr. 2019

Tabuthema füllte die Mehrzweckhalle der St. Josef-Stiftung

Über das Sterben sprechen wir nicht gern. Trotzdem müssen wir uns früher oder später damit auseinandersetzen. Heinz Rüegger referierte professionell und mit einer Prise Humor.

Heute ist die Auseinandersetzung mit dem Thema viel wichtiger als noch vor 30 Jahren. Damals hatte die Medizin noch nicht die Möglichkeiten, den Tod immer wieder zu überlisten. Doch wann ist es dann doch vielleicht gut, zu sterben? Soll man mit 85 Jahren, nachdem man bereits zwei Herzinfarkte überstanden hat, einen Herzschrittmacher trägt und Medikamente einnimmt, damit keine Thrombose entsteht, soll man da nun bei einer Lungenentzündung Antibiotika einnehmen oder das Schicksal annehmen und an der Entzündung sterben? Schwierige Fragen. Heinz Rüegger…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Ein Sieg für die Hoffnung

Fussball, 2. Liga interregional: Wohlen U23 – Einsiedeln 3:0 (0:0)

Der FC Wohlen U23 holt sich mit einer mannschaftlich starken Leistung den ersten Dreier der Rückrunde. Dank dem Sieg kann man weiterhin auf den Klassenerhalt hoffen.

Die Wohler gingen zum ersten Mal in dieser Rückrunde mit nur einer…