Saisonstart mit Podium

Fr, 12. Apr. 2019

Rollstuhlsport: Cornel Villiger in Italien

Der Boswiler Cornel Villiger startete die Rennsaison am Wochenende im toskanischen Massa (ITA) sehr erfolgreich. Im Strassenrennen fuhr er aufs Podium und erfüllte die A-Limite für die Paracycling-Weltmeisterschaften vom September.

Gleich das erste von mehreren Qualifikationsrennen nutzte der Freiämter Rollstuhlsportler Cornel Villiger im Handbike für die WM-Empfehlung. Zusammen mit einer grösseren Schweizer Delegation bestritt er die UCI-Rennen in Massa mit einem Strassenrennen und Zeitfahren. Das Strassenrennen war wegen des flachen Kurses geprägt von vielen Attacken und Rempeleien in der anfänglich grossen Führungsgruppe. Der amtierende Paralympic-Sieger Cecchetto aus Italien konnte sich zwei Runden vor dem Ziel mit einem gewaltigen Antritt…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Mach das Ding aus

Stefan Sprenger, Redaktor.

40 000 Zuschauer. «Rammstein» rockt im Stade de Suisse in Bern. Kurz vor Ende des Konzerts spielt die deutsche Skandal-Band den Song «Engel». Auch wenn es gar nicht meine Musik ist: Es knistert im Stadion. Geniale Stimmung. Und alles leuchtet. Die Smartphones werden aus der Hosentasche gezückt. Fast alle halten ihr Ding hoch. Die elektrisierende Stimmung, sie ist fort. Eingefressen in den Bildschirmen. Die Handys nehmen den Zauber des ...