In Rekordzeit

Fr, 12. Apr. 2019

GV des Männerturnvereins Boswil

Nach dem Apéro und einem gemütlichen Nachtessen waren die Boswiler Männerturner gestärkt, sodass sie die anstehende GV in Rekordzeit über die Runde brachten.

Knapp drei Viertel der 44 Mitglieder waren mit von der Partie. Mit einem kulinarischen Freiämter Präsent dankte der Präsident Edwin Keusch all jenen, die im MTV neben dem eigentlichen Turnen, in irgendeiner Art aktiv waren: Das waren die Organisatoren des Chlaushocks, des TCS-Anlasses, der Töff-Tour und der Turnerreise sowie der Verfasser der entsprechenden Berichte.

Das Wort hatte dann Kassier Roland Frick für die Jahresrechnung. «Nach drei mageren Jahren kann ich wieder einmal mit positiven Zahlen aufwarten.» Die Gegenüberstellung von Aufwand und Ertrag ergab einen Überschuss von knapp 700 Franken.…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Schwache Schlussphase

Aufgrund einer schwachen Schlussphase verpasst der FC Wohlen den Sieg gegen Solothurn. Aus einer 2:1-Führung wird eine 2:3-Niederlage. Für die Wohler geht es am Samstag (18 Uhr) mit dem Heimauftritt im Cup weiter. Zu Gast ist Wettswil-Bonstetten. --red


Zu müde, zu wenig clever

Fussball, 1. Liga classic: Solothurn – Wohlen 3:2 (1:1)

Nach dem 2:1-Führungstor sah es sehr gut aus. Doch die Wohler stoppten ihren Lauf selber und verlieren mit 2:3. Auch, weil sie das S...