Ja zu mehr Sicherheit

Do, 18. Apr. 2019

Auf jeden dritten Einwohner in der Schweiz kommt eine Waffe, über 200 Menschen sterben in unserem Land jährlich durch Schusswaffen. Während die Vereinsschützen weniger werden, ist die Zahl der ausgestellten Waffenerwerbsscheine in den letzten Jahren in vielen Kantonen förmlich explodiert.

Dass dies eine Gesellschaft nicht sicherer macht, ist wissenschaftlich erwiesen. Zahlreiche Studien zeigen, dass mehr Schusswaffen zu mehr Schusswaffentoten führen. Es ist deshalb nachvollziehbar, wenn die EU halbautomatische Waffen einschränken will, und die Schweiz tut gut daran mitzuziehen.

Was ist denn so schlimm daran, dass es für den Erwerb halbautomatischer Waffen mit grossem Magazin künftig eine Ausnahmebewilligung braucht? Personen, die eine solche besitzen, müssen diese innerhalb von drei…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Vom Bunker ins Schützenhaus

Die Bünzer Musikgesellschaft will im ehemaligen Schützenhaus ihr Lager einrichten

Eigentlich wollte die Musikgesellschaft das stillgelegte Schützenhaus als Probelokal umnutzen. Weder Kanton noch Gemeinde stimmten dem zu. Nun liegt ein Baugesuch auf, demnach das Gebäude äusserlich nicht verändert wird. Der Kanton ist einverstanden, dass die «Musig» ein Lager anlegt.

Annemarie Keusch

Das Bünzer Schützenhaus liegt brach. Seit einigen Jahren ge...