Grosses Minus statt Plus

Do, 18. Apr. 2019

Die Rechnung zeigt einen Einbruch der Steuererträge

Budgetiert hatte Tägerig eigentlich ein Plus. Jetzt ist klar: Die Rechnung schliesst mit einem Minus von fast 400 000 Franken ab. Ein enttäuschendes Ergebnis, bilanziert die Finanzverwaltung. Denn im letzten Jahr wurde der Steuersatz erstmals von 116 auf 122 Franken angehoben.

Zwar nahmen die ordentlichen Einkommens- und Vermögenssteuern des laufenden Steuerjahres 2018 zu, allerdings deutlich schwächer als budgetiert. So lautet die Bilanz der Tägliger Finanzverwaltung. Gleichzeitig fielen hohe Rückzahlungen an aus einer etliche Jahre zurückliegenden Betriebsliquidation. Auch bei den Aktiensteuern wurden hohe Rückzahlungen aufgrund definitiver Veranlagungen fällig, sodass per Saldo gar ein Minus von 15 010 Franken zu verzeichnen war.…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Drei neue Infektionen

Kanton Aargau

Im Kanton Aargau lagen gestern Donnerstag 1216 bestätigte Fälle von Coronainfektionen vor. Das sind drei mehr, als am Dienstag, 2. Juni. Bisher sind total 46 Personen an den Folgen des Coronavirus verstorben. Diese Zahl ist gegenüber Dienstag unverändert geblieben. Von Dienstag auf Mittwoch wurden keine neuen Infektionsfälle gemeldet, von Mittwoch auf Donnerstag wurden drei neue Fälle bekannt. Gemäss einer Schätzung des Kantonsärztli...