An die Zukunft glauben

Fr, 12. Apr. 2019

Daniel Marti, Chefredaktor.

Wohlen hat die Badi saniert und eine neue Eishalle gebaut. Nur wenig später nimmt die grösste Freiämter Gemeinde mit der Bahnhof-Entwicklung das nächste Grossprojekt in Angriff. Das wird die Schulden weiter nach oben treiben – das ist jedoch die einzige negative Botschaft rund um die Grossinvestitionen.

Die Gemeinde Wohlen hat zwar in der Regel wenig Geld. Aber dafür eine ganze Menge Mut. Inzwischen ist sogar ein ansteckender Zukunftsglauben auszumachen. Dieser Wandel vom vorsichtigen Dorf zur selbstbewussten Stadt, die für Erneuerungen einsteht, ist bemerkenswert.

Die Modernisierung des Bahnhofs ist ein Gemeinschaftswerk – übrigens wie das Sportzentrum Niedermatten oder die neue Eishalle. Vielleicht braucht es diese Gemeinsamkeiten, damit in Wohlen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Lauter zufriedene Gesichter

Damenturnverein am Eidgenössischen Turnfest

15 Jugendturnerinnen vom You2 Gruppe 2 und 3 reisten mit dem Leiterteam nach Aarau. Eine Woche später startete auch das Wettkampfteam vom DTV Muri mit 15 Turnerinnen in der Kategorie Frauen/Männer den 3-teiligen Vereinswettkampf.

Die Jugend legte gut vor. Sie absolvierte den Hindernislauf, den Weitsprung und die 60-Meter-Pendelstafette. Es war eine Freude, in die leuchtenden Kindergesichter zu blicken. Alle überboten ihre Train...