Heimspiel für die Solistin

Di, 19. Mär. 2019

Basler Kammerchor im Künstlerhaus Boswil

Es ist ihr erstes Konzert im Aargau und es ist die kammermusikalische Uraufführung des Brahms-Requiems. Am 23. März, 19 Uhr, kommt der Basler Kammerchor nach Boswil – mit einer Freiämter Solistin.

Im Februar 1869 wurde das deutsche Requiem von Johannes Brahms uraufgeführt. Im selben Jahr folgte auch die Schweizer Erstaufführung. Genau 150 Jahre später gibt der Junge Kammerchor Basel dem Werk ein neues Gewand. Heute kann man nur erahnen, wie es damals im Münster geklungen haben muss. Die Grösse des Basler Gesangsvereins wird mit 329 Sängerinnen und Sängern angegeben, entsprechende Dimensionen muss auch das Sinfonieorchester gehabt haben. Eine Klangwucht, wie sie heute wohl nur noch aus Fussballstadien bekannt ist, gepaart mit romantischen Klängen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Hunn ist Aargauer Meister

Schiessen

Grosser Erfolg für den Wohler Patrik Hunn. Der Pistolenschütze schaffte mit dem neuen Finalmodus seinen ersten Aargauer Meistertitel. In der Qualifikation belegte er den 3. Platz. Der Final dauerte dann über 24 Schuss. Patrik Hunn bewahrte Nervenstärke und bestätigt seine starke Form. Er schiesst sich am Ende auf den 1. Rang und darf somit den Aargauer Meistertitel bejubeln. --zg