Härtetest nicht bestanden

Di, 26. Mär. 2019

Daniel Marti, Chefredaktor.

Nach dem zweiten Nein zum Budget 2019 wird die grösste Freiämter Gemeinde also fremdbestimmt. Der Regierungsrat wird befehlen, wie viele Steuern Herr und Frau Wohler zu bezahlen haben. Das – man kann es drehen und wenden, wie man will – ist nicht gut fürs Image und es ist kein gutes Zeichen für die lokale Politik.

Einwohnerrat und Gemeinderat haben ihr Ziel somit nicht erreicht. Und sie haben als Ganzes ihre Aufgabe nicht erfüllt. Dies hat verschiedene Gründe: Es gab Kreise, welche die Stimme des Volkes der ersten Abstimmung ignorierten. Wer eine fünfprozentige Steuerfusserhöhung innert vier Monaten zweimal an die Urne bringt, der riskiert, abgestraft zu werden. Was nun auch passiert ist.

Und dann waren fast alle Parteien zu keinem Kompromiss bereit. Der gut…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Vom Bunker ins Schützenhaus

Die Bünzer Musikgesellschaft will im ehemaligen Schützenhaus ihr Lager einrichten

Eigentlich wollte die Musikgesellschaft das stillgelegte Schützenhaus als Probelokal umnutzen. Weder Kanton noch Gemeinde stimmten dem zu. Nun liegt ein Baugesuch auf, demnach das Gebäude äusserlich nicht verändert wird. Der Kanton ist einverstanden, dass die «Musig» ein Lager anlegt.

Annemarie Keusch

Das Bünzer Schützenhaus liegt brach. Seit einigen Jahren ge...