Fremder Mann sprach Kinder an

Fr, 08. Mär. 2019

Waltenschwil

Vorgestern Mittwoch kam es in der grossen Pause am Vormittag zu einem Zwischenfall an der Schule Waltenschwil. Beim Buneggli wurden drei Drittklässlerinnen von einem fremden Mann angesprochen. Die drei Mädchen erzählten der Schulleiterin am Donnerstagmorgen, dass der Mann sie aufforderte, mit ihm mitzugehen, «sonst passiere etwas.» Die Kinder haben sofort reagiert und sind weggerannt. Die Schulleiterin Edith Frey informierte unverzüglich die Kantonspolizei, die auch vor Ort kam und die Aussagen der Mädchen aufnahm. Ermittlungen laufen.

In einem Brief an die Eltern appelliert Frey daran, Kinder nicht alleine, sondern in kleinen Gruppen mit anderen Kindern zur Schule oder auf den Spielplatz zu schicken. Weiter betont sie, dass es nichts bringe, die Kinder zu verängstigen. Viel…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

STROHFÜÜR

Mit einem gediegenen Essen und ganz viel Musik nahm die Integra Abschied von Präsident Josef Brunner. Zuvor wählte die Stifterversammlung Walter Küng als neuen Präsidenten. In seiner Vorstellung erklärte dieser, dass er in knapp zwei Jahren pensioniert wird. «Damit ich danach nicht in ein Loch falle, brauche ich jetzt eine neue Herausforderung», meinte er schmunzelnd.


Zuvor erwähnte Küng noch, dass er schon seit neun Jahren im Stiftungsrat mitwi...