Abenteuer Thailand ist zu Ende

Fr, 15. Mär. 2019

Gianina Fabbricatore aus Anglikon scheidet bei DSDS aus

Die Freiämterin Gianina Fabbricatore war die letzte verbliebene Schweizer Kandidatin beim Castingformat «Deutschland sucht den Superstar». Jetzt ist der Traum auch für sie zu Ende.

Josip Lasic

«Wer performt, kommt weiter. Wer verkackt, fliegt raus.» Mit dieser unschönen Kritik hat Jurymitglied Pietro Lombardi Gianina Fabbricatore bei «Deutschland sucht den Superstar» verabschiedet. Der Auslandsrecall, der in Thailand stattgefunden hat, ist für die Anglikerin die Endstation.

«Ich konnte nicht abliefern und musste somit mit den Konsequenzen rechnen. Für die anderen habe ich mich gefreut, dass sie weitergekommen sind», resümiert die 26-Jährige.

Starke Leistung in Ischgl

Dabei wurde Fabbricatore im ersten Recall in Ischgl, der eine…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Immergrüne Eiche gerettet

Sie ist sieben Tonnen schwer und etwa fünfzig Jahre alt, die Immergrüne Eiche, die nun auf dem Areal der ehemaligen Gärtnerei Baumann in Berikon steht. Roger Ingold von Gartenbau Ingold in Oberwil-Lieli hat den in Mitteleuropa sehr seltenen Baum gerettet, der in Basel hätte gefällt werden sollen.