«Kleine Übung» mit Knacknüssen

Fr, 08. Mär. 2019

Ein Feueralarm aus dem Haus Fortuna der St. Josef-Stiftung lässt die Blaulichtorganisatoren «ganz gross» auffahren

Angekündigt war nur eine interne Übung für die Betriebslöschgruppe der St. Josef-Stiftung. Doch als plötzlich die Vertreter des kantonalen Führungsstabes und der Kantonspolizei auf der Matte standen, zeigten sich der Einsatzleitung ganz andere Dimensionen.

Im Chemikalienraum im Erdgeschoss, wo die Sauerstoffflaschen lagern, sei ein Brand ausgebrochen. Das Wohnhaus Fortuna sei voller Rauch, die Feuerwehr alarmiert, sagte der Übungsleiter Stefan Lanz, Ausbildungsleiter der Betriebslöschgruppe St. Josef und in der Stadtfeuerwehr Chef der Sanitätsabteilung, zu seinem guten Dutzend Leute, meist Frauen. Man konnte es noch gemächlich angehen. Es gelte, die anfahrenden…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Käfer frisst den Wald nicht

Am Waldumgang in Eggenwil durften sich die Teilnehmer drei Themen widmen. Es wurden Geburtsbäume gepflanzt, verschiedene Aspekte der Waldbewirtschaftung erläutert und 30 Jahre Waldhütte gefeiert.