STROHFÜÜR

Fr, 01. Feb. 2019

Sie tun alles, um ihre Wahl zu verheimlichen: Peter Michel, der Präsident der Kammergesellschaft, und Zeremonienmeister Pascal Gregor. Selbst die Anfrage an potenzielle Würdenträger erfolgt unter falschem Vorwand. So wurde der aktuelle Ehrenkammerer Erik Amsler von Präsident Michel zu einer Besprechung wegen eines kleinen Umbauprojekts zu sich nach Hause eingeladen. «Aber ich bin ja nicht blöd. Ich wusste sofort, worum es bei dieser angeblichen Besprechung geht», erzählt «Erik de Boufüerer». Darum konnte er sich auf die Anfrage vorbereiten –und hat dann keine Sekunde gezögert. «Sie waren dann ganz verdutzt, dass ich keine Bedenkzeit brauche», so Amsler weiter.


Der neue Ehrenkammerer, er freut sich auf die kommenden Tage und Wochen. Das Schönste sei, dass er sich um nichts kümmern muss –…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Eisfeld wieder offen

Das Eisfeld auf der Burkertsmatt ist aufgebaut. Vom 14. Oktober bis 1. März kann man wieder Runden und Pirouetten drehen, Hockey spielen und sich im Eisstockschiessen üben. Die Benützung ist weiterhin gratis.