Pilz zerstört die Eschen

Fr, 15. Feb. 2019

Forstbetrieb Wagenrain entfernt in mehreren Waldungen tote Eschen

Die Eschenwelke, auch Eschensterben genannt, hat sich in ganz Westeuropa ausgebreitet. Der Forstbetrieb Wagenrain fällt abgestorbene Bäume momentan in diversen Wäldern. Ab Mitte nächster Woche muss er einen Wanderweg sperren.

Lis Glavas

Die Sperrung betrifft den Wanderweg zwischen Bremgarten West und Dominilochsteg. Gefällt werden die betroffenen Eschen bis unterhalb des Restaurants Waldheim. Der dortige Wald gehört der AEW Energie AG, in dessen Auftrag der Forstbetrieb die Eschen fällt und wegführt. Die Vollsperrung des Weges beginnt voraussichtlich Mitte nächster Woche und dauert bis Freitag, 8. März. Der Forstbetrieb war in Sachen Eschen auch im Wald zwischen Bremgarten und Wohlen, entlang der Mohrentalstrasse, in…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Ein Sieg für die Hoffnung

Fussball, 2. Liga interregional: Wohlen U23 – Einsiedeln 3:0 (0:0)

Der FC Wohlen U23 holt sich mit einer mannschaftlich starken Leistung den ersten Dreier der Rückrunde. Dank dem Sieg kann man weiterhin auf den Klassenerhalt hoffen.

Die Wohler gingen zum ersten Mal in dieser Rückrunde mit nur einer…