Nur wenige zu schnell

Fr, 08. Feb. 2019

Die Regionalpolizei führte kürzlich zwei Geschwindigkeitskontrollen auf dem Gebiet der Gemeinde Villmergen durch. Die erste fand am 14. Januar an der Unterzelgstrasse statt.

Zwischen 16.25 und 18.25 Uhr wurden 1004 Fahrzeuge erfasst, 32 davon waren zu schnell unterwegs. Der Höchstwert lag bei 65 bei erlaubten 50 km/h.

18 km/h zu viel

Die zweite Messung fand ebenfalls an der Unterzelgstrasse statt: Am 22. Januar wurden zwischen 7.35 und 9.35 Uhr 472 Fahrzeuge erfasst. 31 fuhren zu schnell. Der gemessene Höchstwert lag bei 68 km/h.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Verantwortung übernehmen»

Konzernverantwortungsinitiative erhält Unterstützung

Vergangene Woche wurde auch in Wohlen ein lokales Unterstützungskomitee für die Konzernverantwortungsinitiative gegründet.

Am 10. Oktober 2016 ist die Volksinitiative «Für verantwortungsvolle Unternehmen – zum Schutz von Mensch und Umwelt» (Konzernverantwortungsinitiative) eingereicht worden. Wann darüber abgestimmt wird, ist noch unklar.

Inzwischen ist das Initiativkomitee daran, lokal...