Nur wenige zu schnell

Fr, 08. Feb. 2019

Die Regionalpolizei führte kürzlich zwei Geschwindigkeitskontrollen auf dem Gebiet der Gemeinde Villmergen durch. Die erste fand am 14. Januar an der Unterzelgstrasse statt.

Zwischen 16.25 und 18.25 Uhr wurden 1004 Fahrzeuge erfasst, 32 davon waren zu schnell unterwegs. Der Höchstwert lag bei 65 bei erlaubten 50 km/h.

18 km/h zu viel

Die zweite Messung fand ebenfalls an der Unterzelgstrasse statt: Am 22. Januar wurden zwischen 7.35 und 9.35 Uhr 472 Fahrzeuge erfasst. 31 fuhren zu schnell. Der gemessene Höchstwert lag bei 68 km/h.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Seniorenausflug

Am Dienstag, 24. September, findet der Ausflug der Seniorinnen und Senioren der Gemeinden Büttikon und Uezwil statt. Die Reise führt in den neuen, einzigarten Elefantenpark «Himmapan Lodge» im Kinder-Zoo Knie in Rapperswil.

Zwei Organisatoren dabei

Alle Einwohnerinnen und Einwohner bis Jahrgang 1959 wurden persönlich dazu eingeladen. Als Organisatoren konnten Hansjörg Bolliger und René Koch-Ambauen gewonnen werden. Interessierte Seniorinnen und Senioren we...