Konzept umgesetzt

Fr, 22. Feb. 2019

Rottenschwil: Freundlicher Empfang

Seit kurzer Zeit stehen an drei Dorfeingängen Holztafeln. Die Plakate daran können gewechselt werden.

Die Gemeinde hat ihr Tafelkonzept umgesetzt. Durchfahrer und Besucher des Dorfes werden von der Moorentalstrasse aus beim Dorfeingang mit Plakat und Schriftzug «Rottenschwil – wo die Natur zu Hause ist» begrüsst. Auch bei der Rottenschwiler Brücke ist eine Tafel in Richtung des Dorfes aufgestellt. In Werd wurde dagegen nur eine beim Weilereingang von Oberlunkhofen errichtet. «Da es eine Querverbindung zu Rottenschwil gibt, macht das auf der anderen Seite keinen Sinn», erklärt die Gemeindeschreiberin Cornelia Burkard.

Produziert wurden die Tafeln von einer Rottenschwiler Firma. Das aktuelle Plakat hängt dann, wenn es keine Anlässe in der Gemeinde gibt.…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Orgelkonzert in der Kirche

Am Sonntag, 26. Mai, wird die bekannte Orgel in der Pfarrkirche St. Peter und Paul wieder erklingen. Ab 17 Uhr wird der Villmerger Kirchenmusiker Stephan Kreutz am Instrument aus dem Hause Metzler ein besonderes Programm zum Thema «Maria» darbieten. Es erklingen Kompositionen von Johann Sebastian Bach, Arthur Piechler, Aléxandre Guil mant sowie des französisch-belgischen Komponisten Paul de Maleingreau, denen entweder eine Melodie eines Marienliedes zugrunde liegt oder die...