Flurstrassen sanieren

Fr, 08. Feb. 2019

Aktuelles aus Besenbüren

Am Montag, 11. Februar, starten die Unterhalts- und Instandstellungsarbeiten bei verschiedenen Flurstrassen. Die Benutzung der nachfolgend aufgeführten Strassen wird daher zeitweise nicht möglich sein. Es sind dies die Widächer-, Tonächer-, Wuschländi-, Reitwald- und Fuchsstrasse. Bei ungünstigen Bedingungen wie Dauerfrost, Nässe und so weiter muss der Start der Unterhaltsarbeiten auf die zweite Hälfte des Monats Februar verschoben werden. Weitere Details zur jeweiligen Dauer der Sperre der einzelnen Flurstrassen folgen.

Bei Fragen ist die Landwirtschaftskommission, vertreten durch Clemens Meier (Tel. 056 666 25 65), zuständig. --gk

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Einzigartige Mauer saniert

Altes Kulturgut wird erhalten

Die alte Zürcherstrasse verband einst Bremgarten mit den Mutscheller Gemeinden. Im Zuge einer neuen Überbauung wurde jetzt eine Bruchsteinmauer saniert, welche es weitherum nur hier gibt.

Roger Wetli

«Mir ist keine ähnliche Mauer bekannt», erklärt Cornel Doswald, Fachexperte für historische Verkehrswege. Er hat die Mauer im Auftrag des Kantons beurteilt und sanieren lassen. Die Kosten übernahm ein Bauunternehmen, das auf...