Entscheid des Vorstandes

Fr, 22. Feb. 2019

KESD Bezirk Bremgarten zum Fall Heim

Der Fall Ignaz Heim wirft hohe Wellen. Rund ein Dutzend Gemeinden, die dem KESD des Bezirks Bremgarten angeschlossen sind, forderten Informationen vom Vorstand des Kinder- und Erwachsenenschutzdienstes. Vorgestern Mittwoch fand nun ein gemeinsamer Gedankenaustausch statt.

Gemeindeammänner und Vizeammänner fordern auch mehr Transparenz. Angesprochen ist damit Verbandspräsident Arsène Perroud. «Wir können nicht alle Informationen preisgeben», warnt Perroud. Aber die Entscheidung des Vorstandes – also die Auflösung des Arbeitsverhältnisses im gegenseitigen Einvernehmen – darf laut Verbandspräsident jeder für sich selber beurteilen. «Ob dieser Entscheid richtig oder falsch ist, darüber darf es x-Meinungen geben.» --dm


«Es gibt keine Intrige»

Interview mit…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Zeigen, wie wertvoll Wasser ist

Das Muri Energie Forum organisierte den Wassertag bei der ARA – mit Erfolg

142 Liter Wasser braucht eine Person durchschnittlich pro Tag. Was mit diesem Wasser nachher passiert, zeigte Klärmeister Paul Strebel. Thomas Suter, Präsident der Wasserversorgungsgenossenschaft, zeigte das Grundwasserpumpwerk «Lippertswiese». Zudem präsentierte sich Gewerbe aus dem Wasser-Sektor.

Annemarie Keusch

Peter Jäggi ist zufrieden. Wenn 50 Personen an den Führungen ...