SVP sorgt indirekt für 115 Prozent

Di, 22. Jan. 2019

Die Detailberatung des Budgets war so kurz wie wohl noch nie

An keinem einzigen Posten im Voranschlag wollte der Rat gestern herumschrauben. Alles wartete nur auf den Showdown bezüglich Steuerfuss. Der soll trotz des Volksneins bei 115 Prozent liegen.

Chregi Hansen

Keine Viertelstunde brauchte der Rat gestern für die Detailberatung des Voranschlages. Das dürfte wohl ein neuer Rekord sein. In dieser gab es nur gerade zwei Wortmeldungen.

Harry Lütolf (CVP) wollte von der Verwaltung wissen, ob die Beiträge zur Finanzierung von nicht bezahlten Krankenkassenprämien Leute betreffen, die nicht zahlen wollen oder eher solche, die nicht zahlen können. Weil der Leiter des Betreibungsamtes aber nicht anwesend war, konnte die Frage nicht im Detail geklärt werden. Und Laura Pascolin (SP) erinnerte…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Alles begann 1979

40. GV der Jugend Bettwil

Der Präsident der Jugend Bettwil, Oliver Vogel, konnte zur 40. Generalversammlung 35 Mitglieder begrüssen. Nach dem Nachtessen im Restaurant Bauernhof in Bettwil konnten die Traktanden zügig abgehandelt werden. Unter dem Traktandum Mutationen konnte der Präsident sieben Ne…