Plötzlich Fasnachtsfan

Di, 29. Jan. 2019

Chantal Gisler, Redaktorin

Kürzlich in einer Bar irgendwo in Zürich. Eine Kollegin, wohnhaft in Zürich, witzelte über den Aargau. Wir können ja nicht Autofahren, überall stehen Atomkraftwerke, die klassischen Vorurteile halt, die ich mit einem müden Lächeln entgegennahm. Jaja, sehr lustig. «Bei euch ist doch nie etwas los», meinte sie dann. «Doch», antwortete ich. «Die Fasnacht zum Beispiel, die ist bei uns mega cool.» Da stutzte ich. Seit wann bin ich denn ein Fasnachtsfan? Bisher war eher das Gegenteil der Fall: Bei der Guggenmusik hielt ich mir die Ohren zu. Den Kontakt mit Konfetti vermied ich nach Möglichkeit. Wann ist dieser Sinneswandel gekommen?

Okay, wir hatten einen schwierigen Start, die Fasnacht und ich. Vor einigen Jahren nahm ich an der Schlüsselübergabe in Bremgarten teil,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Die Negative abgestaubt

Die Volkshochschule organisiert einen visuellen Ausflug in die Murianer Vergangenheit

Bernhard Matter (Muri) stellte Fotos aus der Zeit von 1920 bis 1940 vor, die er und Bernhard Kägi (Dintikon) in den vergangenen vier Jahren gesichtet, archiviert und digitalisiert haben. Es sind Bilder aus dem Arc…