Hat der Gemeinderat Boswil richtig entschieden?

Fr, 18. Jan. 2019

Vizeammann Liliane Kappeler informierte im Fall Daniel Wicki. Sollte der Gemeindeschreiber von Boswil wegen Rassendiskriminierung und Aufforderung zu Gewalt verurteilt werden, würde man ihn wegen seiner Äusserungen auf Facebook entlassen. Die Aargauer Staatsanwaltschaft hat das Verfahren eingestellt. Die Beiträge sind strafrechtlich nicht relevant. Wicki arbeitet mittlerweile wieder. Mit dem Segen des Gemeinderates. Ist das, gemessen an seinen grenzwertigen Äusserungen auf Facebook, in Ordnung? Stimmen Sie ab.


Teilnahme unter: www.bbawa.ch/umfrage

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Grossbrand verhindert

Brand vorsätzlich gelegt

Betroffen waren die Kistenfabrik an der Zürichstrasse in Merenschwand sowie ein Gartenbaubetrieb, dessen Halle auf dem frei zugänglichen Betriebsgelände steht.

Die Brandmeldeanlage löste am Freitag, 16. August, um 0.30 Uhr die Sprinkleranlage aus. Die gleichzeitig alarmierte Feuerwehr fand in den offenen Hallen mehrere Bereiche in Flammen vor.

Indem sie diese frühzeitig löschen konnte, verhinderte die Feuerwehr die weitere Ausbrei...