Hört auf ihn!

Di, 08. Jan. 2019

Stefan Sprenger, Sportredaktor.

Grosser Mann, grosse Worte. Noch grösserer Mann, noch grössere Worte: Stefan Strebel geht nicht zimperlich mit den jungen Freiämter Schwingern um. Sie sollen den «Finger rausnehmen und raushauen, was in ihnen steckt». Es soll am Eidgenössischen «endlich rumpeln». Strebel will einen Nachfolger. Er will einen Freiämter Kranzgewinner am Eidgenössischen Schwingfest vor 55 000 Fans in Zug erleben.

Seine offensiven Worte sind weise gewählt. Strebel will Dampf machen. Mit dieser Taktik spornte er sich selbst schon zu Höchstleistungen an. Damit gewann der Villmerger in seiner Aktivzeit 50 Kränze – total drei an einem Eidgenössischen. Mit seiner «Alles oder nichts»-Taktik hat er auch als Funktionär Erfolg. So schaffte er es zum technischen Leiter des…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Am Steuer eingeschlafen

Unfall in Meisterschwanden

Ein 27-jähriger Iraker aus der Region verursachte am Freitagabend in Meisterschwanden eine seitlich-frontale Kollision. Mutmasslich war er am Steuer eingeschlafen.

Von Aesch im Kanton Luzern kommend geriet der Unfallverursacher im Kurvenbereich auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontalseitlich mit einem korrekt aus Fahrwangen kommenden Fahrzeug. Durch den heftigen Aufprall gerieten die beiden Fahrzeuge ins angrenzende Wiesland.

Nebst Landschaden und...