Einwohnerrat überflüssig?

Di, 29. Jan. 2019

Im November 2018 hat das Wohler Stimmvolk mit einem deutlichen «Nein» das Budget 2019 und damit auch den Steuerfuss von 115 Prozent abgelehnt. Dazu braucht es keine Umfragen weshalb: Es war der Steuerfuss – das ist doch klar.
Was machen die Finanzkommission und der Einwohnerrat mit diesem Volksentscheid an ihren Januar-Sitzungen? Sie entscheiden, dem Stimmvolk das gleiche Paket, wieder mit einem Steuerfuss von 115 Prozent, vorzulegen. Und das gegen den Antrag des Gemeinderates, der den Steuerfuss neu auf 113 Prozent festlegte. Der Gemeinderat hat verstanden und bewegt sich in die richtige Richtung. Wenn ich diese Leistung der Finanzkommission und des Einwohnerrates mit einer Fussballmannschaft vergleichen müsste, so würde ich keine Ligazugehörigkeit finden, ja, es wäre eine…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Knapper Sieg für «Lunki»-Frauen

Die Lunkhoferinnen reisten in den südlichsten Kanton der Schweiz. Auf sie warteten die Gegnerinnen vom SAG Gordola. Motivation, Vorfreude und beste Erinnerungen an vergangene Partien waren gute Voraussetzungen für ein spannendes Spiel.

Wie auch in den letztjährigen Begegnungen waren die Matches ausgeglichen und die Endresultate äusserst knapp. So auch in diesem Vorrundenspiel. Im fünften Satz, beim Punktestand von 14:10 für die Kellerämterinnen, hiess es Sa...