Wunderkind in WM-Play-offs

Di, 04. Dez. 2018

Die Murianerin Daphne Gautschi schafft mit der Schweizer Frauenhandballnati die Qualifikation für die WM-Play-offs

Drei Tage, drei Spiele, drei Siege. So lautet die Bilanz der Schweizer Frauenhandballnationalmannschaft. Mittendrin das Handballtalent aus Muri: Daphne Gautschi.

21:20 gegen Litauen, 21:10 gegen Finnland und 23:19 gegen die Färöer-Inseln. Mit diesen Ergebnissen kann sich die Schweizer Frauenhandballnationalmannschaft zum ersten Mal die Teilnahme an den Play-offs zur Weltmeisterschaft sichern.

Eine wichtige Figur bei diesem Erfolg war die Murianerin Daphne Gautschi. Mit fünf Toren gegen Litauen und sieben Treffern gegen die Färöer-Inseln war Gautschi in diesen beiden Partien die Topskorerin der Schweizerinnen. Auch gegen Finnland ist die Freiämterin mit vier Toren…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

† Hans Wälti, Berikon

Der bekannte Schwei zer Theaterautor Hans Wälti hat am 3. November 2018 mit 88 Jahren die Lebensbühne verlassen. Er hatte immer eine grosse Mission: Die Menschen zum Lachen zu bringen – und dies ist ihm bis zum Schluss geglückt.

Seit 1982 gehörte er zu den erfolgreichsten Stückeschreibern des Landes und war eines der grossen Aushängeschilder des Breuninger Verlags. Bis heute werden fast alle seine 67 Werke noch regelmässig auf verschiedensten Büh...