RÜSSTÜFELI

Fr, 07. Dez. 2018

«Mit 94 Jahren darf man es etwas ruhiger nehmen», schrieb Susi Sigel, Präsidentin des Samaritervereins. Damit meint sie Josef Meier, der vor 24 Jahren ein Amt übernahm, das er bis zu diesem Christchindli-Märt ausübte. Er sorgte dafür, dass der Samariterwagen zu seinem Standplatz kam und liess die Heizung wohlige Wärme verbreiten. Auch das Rüsstüfeli ist beeindruckt.


Für die Artillerie- und Mineurvereinigung Bremgarten gehören am Ehrentag der Heiligen Barbara drei Schuss Ehrensalut zum Programm, fachgerecht verabreicht von der Reussbrücke vor dem Restaurant Adler. «Auch den Vorbeigehenden werden taugliche Ohrenschutzpfropfen der Schweizer Armee verteilt» hiess es in der Vorankündigung. Der Heimweg von Isabelle Wipf führte an diesem «Schiessplatz» vorbei. So kam die Gerichtspräsidentin…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Aufstieg eines Bauernmädchens

Der Roman «Strohgold» handelt von der Freiämter Strohindustrie, von Wohlen und Bünzen

«Strohgold» heisst der Titel des Buches. Der Roman spielt mitten in der glorreichen Zeit der Strohindustrie im 19. Jahrhundert. Bünzen, Wohlen und Paris sind die Hauptorte. Der Autor des Werkes, das über 400 Seiten umfasst, ist Stefan Frey aus Olten.

Daniel Marti

Es gibt viele Werke über die Strohindustrie in Wohlen oder im gesamten Freiamt. Nun gesellt sich ei...