Perroud zum Fall Dubler

Di, 11. Dez. 2018

An der Einwohnerratssitzung von gestern Montagabend orientierte Gemeindeammann Arsène Perroud ausführlich über den Fall Walter Dubler. Vor allem sprach er über die erarbeitete Vereinbarung. Und dass der Gemeinderat in dieser Sache stets in einer schwierigen Situation gewesen ist. Es habe sich ein «immenser Druck entwickelt», und der Gemeinderat sei nie Partei gewesen in diesem Verfahren, so Perroud. Letztlich ist es dennoch zu einer aussergerichtlichen Einigung mit dem entlassenen Gemeindeammann Walter Dubler gekommen. Diese Nachrichten kommunizierte Gemeindeammann Perroud bereits vor knapp drei Wochen – obwohl der Gemeinderat auf diese Mitteilungen eine Sperrfrist bis gestern Montag, 10. Dezember, auferlegt hatte. Zum Informationsleck sagte Perroud nichts.

Weiter legte der Gemeinderat…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

WAHLEMPFEHLUNG

Karin Koch Wick in den Nationalrat

Ich wähle am 20. Oktober Karin Koch Wick in den Nationalrat, Liste 4a. Sie lebt mit ihrer fünfköpfigen Familie in Bremgarten und ist mit dem Freiamt bestens vertraut und kennt unsere Bedürfnisse. Aufgrund ihrer Tätigkeit als Anwältin und Mediatorin ist sie sich gewohnt, die Anliegen und Bedürfnisse unterschiedlichster Menschen ernstzunehmen und zu vertreten. Persönlich habe ich Karin Koch Wick im CVP-Vorstand kennenge...