Einen Pflock einschlagen

Di, 11. Dez. 2018

Schnupperwoche der zweiten Sereal

Nachdem die Schüler sich intensiv mit der Berufswahl auseinandergesetzt hatten, war es ihre Aufgabe, eine Schnupperlehrstelle zu suchen. Manche schnupperten gar an zwei oder drei verschiedenen Orten.

Wir führten vor und nach der Schnupperwoche Interviews durch und wollten wissen, mit welchen Erwartungen die Schüler in diese Woche einsteigen und welche Erfahrungen sie mitnehmen. Viele Schülerinnen wählten Berufe, die mit Kindern zu tun haben, wogegen die Knaben eher handwerkliche Berufe bevorzugten. Die meisten hatten schon einigermassen klare Vorstellungen vom Beruf, in dem sie schnuppern konnten, und wollten wissen, ob ihre Vorstellungen auch mit den tatsächlich zu leistenden Tätigkeiten übereinstimmten. So machte Noelia als schnuppernde FaBe (Fachfrau…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Nicht nur für Bierliebhaber

Am Wochenende nahm das neue Wirtshaus zur Brauerei in Villmergen den Betrieb auf

Still und fast heimlich hat das Restaurant eröffnet. Die grosse Eröffnungsfeier findet dann im April statt.

Chregi Hansen

Bier da geniessen, wo es gebraut wird: Was es in vielen Städten schon lange gibt, ist nun auch …