Einen Pflock einschlagen

Di, 11. Dez. 2018

Schnupperwoche der zweiten Sereal

Nachdem die Schüler sich intensiv mit der Berufswahl auseinandergesetzt hatten, war es ihre Aufgabe, eine Schnupperlehrstelle zu suchen. Manche schnupperten gar an zwei oder drei verschiedenen Orten.

Wir führten vor und nach der Schnupperwoche Interviews durch und wollten wissen, mit welchen Erwartungen die Schüler in diese Woche einsteigen und welche Erfahrungen sie mitnehmen. Viele Schülerinnen wählten Berufe, die mit Kindern zu tun haben, wogegen die Knaben eher handwerkliche Berufe bevorzugten. Die meisten hatten schon einigermassen klare Vorstellungen vom Beruf, in dem sie schnuppern konnten, und wollten wissen, ob ihre Vorstellungen auch mit den tatsächlich zu leistenden Tätigkeiten übereinstimmten. So machte Noelia als schnuppernde FaBe (Fachfrau…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Osterkerzen gestalten

Seit über 20 Jahren wird in Waltenschwil die Tradition gepflegt, Heimosterkerzen zu gestalten. Das Motiv entwirft jeweils eine einheimische Künstlerin zum Thema der Pfarrgemeinde. Diesmal heisst die Künstlerin Tina Wiederkehr. Das Gestalten der Osterkerzen findet am Samstag, 6. April, von 9 bis 11 Uhr im Kirchgemeindezentrum Myra statt.

Zum Thema «Gemeinschaft mit Gott feiern» ist Gross und Klein eingeladen, die Heimosterkerzen mit den vorbereiteten einzelnen Teilen ...