«Unser Verein ist gestorben»

Fr, 07. Dez. 2018

Nach über 60 Jahren wird die Jagdgesellschaft Fahrwangen aufgelöst

Es ist ein bitterer Entscheid für die Fahrwanger Jäger: Der Kanton hat die Reviere von Meisterschwanden und Fahrwangen zusammengelegt und den Zuschlag den Meisterschwandern übergeben.

Chantal Gisler

Alle acht Jahre werden die Jagdreviere im Kanton unter den verschiedenen Jagdgesellschaften neu verteilt. Bisher besass die Jagdgesellschaft Seerose Meisterschwanden 66 Hekta ren reinen Wald, die Hubertus Fahrwangen 99 Hektaren. Der Kanton ist bereits seit Längerem bemüht, kleinere Reviere wie jene von Meisterschwanden und Fahrwangen zusammenzulegen. «Es macht ja auch Sinn,», sagt Urs Ingold, Mitglied der Jagdgesellschaft Fahrwangen.

Denn bisher verlief die Grenze zwischen den beiden Revieren mitten durch den Wald. «Wenn ein…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Hübel auf dem Weg nach oben

Der 16-jährige Marvin Hübel aus Tägerig ist Goalie beim FC Aarau

Der Tägliger Marvin Hübel gilt als grosses Goalietalent. Der Freiämter gehört zum Challenge-League-Kader des FC Aarau. Die Aarauer haben das jüngste Goalie-Trio im Schweizer Profifussball. Hübels Weg führte über den FC Wohlen in die Kantonshauptstadt.

Josip Lasic

Vor dem Livespiel zwischen dem FC Aarau und dem Grasshopper-Club Zürich wird im Fernsehen ein Beitrag ge...