«Unser Verein ist gestorben»

Fr, 07. Dez. 2018

Nach über 60 Jahren wird die Jagdgesellschaft Fahrwangen aufgelöst

Es ist ein bitterer Entscheid für die Fahrwanger Jäger: Der Kanton hat die Reviere von Meisterschwanden und Fahrwangen zusammengelegt und den Zuschlag den Meisterschwandern übergeben.

Chantal Gisler

Alle acht Jahre werden die Jagdreviere im Kanton unter den verschiedenen Jagdgesellschaften neu verteilt. Bisher besass die Jagdgesellschaft Seerose Meisterschwanden 66 Hekta ren reinen Wald, die Hubertus Fahrwangen 99 Hektaren. Der Kanton ist bereits seit Längerem bemüht, kleinere Reviere wie jene von Meisterschwanden und Fahrwangen zusammenzulegen. «Es macht ja auch Sinn,», sagt Urs Ingold, Mitglied der Jagdgesellschaft Fahrwangen.

Denn bisher verlief die Grenze zwischen den beiden Revieren mitten durch den Wald. «Wenn ein…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Ministrantenaufnahme in Villmergen

Kürzlich fand in Villmergen die Ministrantenaufnahme statt. 18 Mädchen und Buben wurden am Christkönigssonntag in der Pfarrei St. Peter und Paul in die Ministrantenschar aufgenommen. Es ist eine schöne Tradition, dass es an diesem Fest und unter Beteiligung sämtlicher Ministrantinnen und Ministranten geschieht. So waren es gegen 100 Kinder, die feierlich in die Kirche einzogen. Mit grosser Freude und Eifer absolvierten die neuen Minis ihren ersten Einsatz und gaben ei...