«Nichts tun geht nicht»

Fr, 07. Dez. 2018

Ortsbürgergemeinde setzt sich weiter ein für den Ensembleschutz der Isler-Villa und deren Bäume

Alte Bäume können schon mal für Emotionen sorgen. Im Isler-Park soll zur angrenzenden Parzelle im Ostteil eine alte Baumgruppe unantastbar bleiben – das fordert die Mehrheit der Ortsbürgergemeinde.

Daniel Marti

Die Sache ist verworren. Und sorgte an der Gemeindeversammlung der Ortsbürger für den einen oder anderen emotionalen Zwischenton. In der Nachbarschaft der Isler-Villa und des Parkes, beides ist im Besitzt der Ortsbürgergemeinde, will die Firma Zach Investment AG zwei Mehrfamilienhäuser inklusive Tiefgarage erstellen. Und dazwischen stehen die imposanten Bäume des Strohmuseum-Anwesens. Diese Bäume dürfen nicht zum Opfer der Bautätigkeiten werden. Dies fordert die Stiftung Freiämter…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Muri verliert ersten Test

Der FC Muri hat sein erstes Testspiel in Dietwil gegen den FC Ibach bestritten. Die Murianer mussten sich dem Gegner aus dem Kanton Schwyz mit 1:3 geschlagen geben.

In der kommenden Woche absolvieren die Freiämter gleich zwei Vorbereitungsspiele. Am Dienstag, 23. Juli, 20 Uhr, ist der FC Schötz zu Gast. Am Freitag, 26. Juli, 20 Uhr, spielen die Murianer gegen den FC Rotkreuz. Auch in dieser Partie werden die Freiämter Gastgeber sein.

Sursee und Emmenbrücke als weitere Ge...