Wenn der Kühlschrank leer ist

Fr, 16. Nov. 2018

748 kg Lebensmittel gesammelt für Menschen in Not

Wenn das Geld nicht einmal mehr reicht, um Esswaren zu kaufen, hilft «Cartons du Coeur». Die Organisation von Freiwilligen hilft, wo Not kurzfristig zu lindern ist.

Erika Obrist

Es gibt viele Menschen, auch in der Region, die mit ihrem Einkommen geradeso über die Runden kommen. Wenn dann eine unerwartete Rechnung ins Haus flattert, jemand in der Familie krank wird oder verunfallt, kann es sein, dass das Geld nicht mehr reicht, um Lebensmittel einzukaufen. Der Kühlschrank daheim bleibt dann genauso leer wie das Portemonnaie. Beim Füllen des Kühlschranks kann «Cartons du Coeur Aargau» helfen. Diese Organisation von Freiwilligen bietet punktuelle Hilfe für Menschen in Not, indem sie diese Menschen mit Lebensmitteln und Waren des täglichen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Unterwegs im Freiamt

Drei EVP-Kandidaten aus dem Freiamt

An der GV der EVP Bezirk Bremgarten wurden eine Kandidatin und zwei Kandidaten aus der Region für die Nationalratsliste vorgeschlagen und danach auch von der kantonalen Partei genehmigt. Es sind dies:

Raphael Mauch, 1988, Waltenschwil. Der Primarlehrer setzt sich für die Stärkung der Bildung ein. Dazu ist es ihm von grosser Bedeutung, der Umwelt Sorge zu tragen. Dies macht er, indem er täglich, ganz unabhängig vom Wetter, das Fah...