Vier fuhren zu schnell

Fr, 02. Nov. 2018

Am 11. Oktober wurden an der Chreestrasse (signalisiert 60 km/h) Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Während eineinhalb Stunden wurden insgesamt 113 Fahrzeuge gemessen. Durch die Regionalpolizei mussten infolge Übertretungen der Höchstgeschwindigkeit vier Ordnungsbussen ausgesprochen werden. Die höchste Geschwindigkeit betrug 67 km/h.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Verbilligung der Krankenkassenprämien

Aktuelle Mitteilungen aus dem Rathaus

Der Kanton Aargau gewährt seinen Einwohnerinnen und Einwohnern in bescheidenen wirtschaftlichen Verhältnissen Verbilligungsbeiträge für die obligatorische Krankenpflegeversicherung. Ob ein Anspruch auf Prämienverbilligung besteht, geht aus den Steuerdaten hervor. Es gilt die Steuerveranlagung, die ausgehend vom Anspruchsjahr drei Jahre zurückliegt. Für die Prämienverbilligung 2019 sind die definitiven Steuerdaten 2...